Öffentliche und gewerbliche Bauten

Golfclub Hummelbachaue, Neuss

Neubaumaßnahmen (Lph.1 – 9)
Teilgenommen beim Tag der Architektur 1995

Golfclubanlage mit Clubhaus, 18-Loch-Platz mit einem künstlich geschaffenen See, öffentlicher 9-Loch-Anlage, Golfodrom mit 30 Abschlagboxen, Schulungsraum für Profitraining, Gebäude für Elektrocars und Caddyschränke sowie Ballwaschanlage.

Das Clubhaus im niederrheinischen Baustil ist oberirdisch symmetrisch geteilt durch eine Stahl/Glas Passage, die die Bereiche Rezeption, Sekretariat, Pro-Shop, Bistro mit Aussengastronomie, einem Restaurant mit Seeterrasse sowie eine Hausmeisterwohnung erschließt und gleichzeitig Ausgangspunkt für einen durch die Golfanlage führenden öffentlichem Wanderweg ist.

Durch die engen Vorgaben des Bebauungsplanes liegen die Funktionsbereiche konzentriert im seeseitig auf Geländeniveau liegenden Untergeschoss. Hier befinden sich die privaten Clubräume, sowie Umkleiden und Sanitärbereiche jeweils für Clubmitglieder und den öffentlichen Bereich, die Küchenanlieferung mit Personalbereich und Räume für Caddyschränke, Haustechnik und Lager.

Bauherrin: Golf und Sport GmbH & Co. KG, Neuss
Architekturleistung: Architektengemeinschaft Gilges und Kohlmeier

Clubgebäude:
Baujahr: 1993/94
Nutzfläche: ca. 1.500,00 m²
Umbauter Raum: ca. 6.600,00 m³

15 Abschlagboxen mit Taschenlager:
Baujahr: 1993/94
Nutzfläche: ca. 340,00 m²
Umbauter Raum: ca. 1.230,00 m³

Gebäude für die Ballwaschanlage:
Baujahr: 1993/94
Nutzfläche: ca. 40,00 m²
Umbauter Raum: ca. 150,00 m³

Erweiterungsmaßnahme um 15 Abschlagboxen und einen Schulungsraum:
Baujahr: 2000
Nutzfläche: ca. 420,00 m²
Umbauter Raum: ca. 1.400,00 m³

Caddyhaus für weitere Elektrocaddyschränke,
Oberschränke u. Garage für Golf-Cars:
Baujahr: 2001
Nutzfläche: ca. 300,00 m²
Umbauter Raum: ca. 1.050,00 m³